Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

3. NRW-Workshop zu Elektronischen Laborbüchern, 5. Dezember 2019 an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin

"Status Quo von ELB an Einrichtungen in NRW"


Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg lädt am 5. Dezember von 10 Uhr bis 16 Uhr zum dritten NRW-Workshop zum Thema Elektronische Laborbücher (ELB) ein. 

Ziel des Workshops ist es, den Stand zu ELB an den Einrichtungen in NRW abzubilden und auf dieser Basis Bedarfe der Einrichtungen und mögliche Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf einen Einführungsvortrag der ZD MED - Informationszentrum Lebenswissenschaften. Darüber hinaus sind alle TeilnehmerInnen eingeladen, den aktuellen Stand zu ELB an Ihren Einrichtungen vorzustellen. Wir freuen uns dazu bereits auf kurze Berichte der RWTH Aachen, U Bielefeld, RU Bochum, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, U Bonn, U Duisburg-Essen, HHU Düsseldorf und U Köln.

Wenn Sie Interesse haben, ihre Erfahrungen in einem weiteren Kurzbericht einzubringen und noch nicht mit uns in Kontakt getreten sind, freuen wir uns über eine kurze Email an Dr. Nina Winter von fdm.nrw oder Dr. Susanne Buch von der H-BRS bis zum 22. November 2019.
 
Bitte melden Sie sich hier bis zum 22. November 2019 für die Teilnahme an.

Vorläufiges Programm des Workshops:

10:00 Vorstellung
10:30 Einführungsvortrag „Einführung elektronischer Laborbücher im Kontext Forschungsdatenmanagement und gute wissenschaftliche Praxis“, ZB MED
11:00 Impulsvorträge aus den Einrichtungen
12:30 Mittag 
13:15 Diskussion: Bedarfe und Kooperationsmöglichkeiten
Themengruppen:

  • Bedarfsumfrage / Kontaktaufnahme mit Forschenden
  • Rechtliche, organisatorische und technische Randbedingungen
  • Softwarefeatures / Auswahl einer Software

14:00 Kaffeepause
14:30 Zusammenfassung der Gruppenergebnisse im Plenum
15:00 Zusammenfassung des Tages + Planung der nächsten Schritte
16:00 Abschluss


Die HHU hat  eine Mailingliste eingerichtet, auf der sich alle Interessierten eintragen können:
https://lists.uni-duesseldorf.de/mailman/listinfo/elb.nrw