Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen über die Einrichtung Ihres Endgerätes für das WLAN der Heinrich-Heine-Universität. Aktuell gibt es drei Funknetzwerke, welche

Campusweit ausgestrahlt werden, welche im folgenden Beschrieben werden:

Eduroam:

Eduroam ist eine internationale Initiative von wissenschaftlichen Einrichtungen und Hochschulen unter dem Dachverband von Geant, um einen unkomplizierten

Internetzugriff zu gewährleisten. Ist eduroam richtig eingerichtet, so ist man mit seinem Gerät an der gesamten HHU, sowie an den meisten fremden Hochschulen und einigen öffentlichen

Räumen im In- und Ausland sofort über das WLAN online. Grundlage für einen einfachen und sicheren Zugriff ist die richtige Einrichtung des Endgeräts. Bei einer falschen 

Einrichtung droht im schlimmsten Fall die Kompromittierung der Unikennung mit dazugehörigem Passwort. Eduroam ist die erste Wahl für alle Mitglieder der HHU, die einfach

Zugriff auf das Internet und die Seiten der HHU benötigen.


HHU:

HHU ist das lokale WLAN der HHU, in dem alle Anwendungen, welche nicht über das Eduroam durchgeführt werden können, abgebildet werden. Aktuell werden einige lokale IoT-Geräte

darüber mit dem lokalen Netz verbunden. In naher Zukunft werden darüber Mitarbeiter in das Netz Ihres Lehrstuhls/Ihrer Einrichtung gelangen und können so genauso wie über den Festnetzzugang

auf Netzressourcen wie Netzfreigaben und lokale Geräte zugreifen können.


HHU-Gast:

Über HHU-Gast wird der Zugriff auf das Netz über ein Webportal angeboten. Da die WLAN Verbindung technisch bedingt unverschlüsselt ist, raten wir von dieser Zugriffsmöglichkeit soweit möglich ab.

Auch wenn heutzutage die meisten Internetseiten eine eigene Verschlüsselung anbieten, sollte wenn möglich eins der anderen beiden Netze genutzt werden.



  • No labels