Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Pre-TOPs

TOP 0: Regularia

Protokollant:  Fittgen, Igor


Unterschrift:                                                       

Redeleitung: Derendorf, Sebastian


Unterschrift:                                                        

Datum: 29.08.2018

Sitzungsanfang: 11:25

Sitzungsende: 13:09

AnwesendVornameNachname
xElisabethAlbus
ab 12:35PaulBaylan
xSebastianDerendorf
bis TOP 5FlorianDittrich
xHolgerDuhme
xIgorFittgen

CharlotteGrütters

YvonneHaack

MaideIsikoglu
xJan VinzenzJüttner

AndreKreuzburg
xAntonLdov
xTobiasLöffler
ab TOP 2PatrickManegold
ab 12:15GabrielRodrigues Kuell
xJessicaWonges

Ist Sitzung beschlussfähig?:                    Ja                                      Wenn Nein: Da die aktuelle Sitzung nicht beschlussfähig ist, wird umgehen die angekündigte Ersatzsitzung einberufen, die dann beschlussfähig ist.

Anwesende Nicht-Räte:

keine


Altes Protokoll: Protokoll vom 15.08. ist angenommen

TOP 1: Berichte

    1. FSVK: 

      1. Der AstA-Vorstand hat sich vorgestellt. Das Präsidium hat sich vorgestellt.
      2. Der Sockelbetrag wird auf 60% erhöht.
      3. Campuskino hat sich vorgestellt.
      4. Wegen der Dürre gab es ein Grillverbot. Nächste Woche wird möglicherweise Entwarnung gegeben
      5. Die FSRef Webseite wurde überarbeitet
      6. Awareness-Flyer sollten rumgeschickt worden sein. Der AstA
      7. Cid wurde bestätigt
      8. Alle Studiengänge sollen evaluiert werden. Es wird nach Input was man sinnvoll machen soll gefragt. Dies soll alle 2-4 Jahre wieder geschehen.
      9. O-Tut: Bei uns sind die O-Tuts ganz gut. Es wird überlegt ob die O-Tutorien organisatorisch geändert werden sollen.
      10. ESAG: Raumbuchungen sollen erfüllt sein. Veranstaltungen liegen bei D6. Plötzliche Baustellen können zu Verzögerungen/Ausfällen führen. Die Veranstaltungen dürfen außerhalb der Uni liegen. Es sollte ein Plan B vorliegen.
    2. Tripper: War nicht

    3. WE: War nicht

    4. QVM: War nichts

    5. Gremien: War nichts

    6. Post: Nur Material für die Ersti-Tüten

    7. Mail: 

      1. Das Abschluss-Seminar wurde uns zugesandt

      2. Informationen zum Rollenspielschnuppertag
      3. Werbung und sonstiger Kram
      4. Fachschaftenschulung am 6.9. um 13 Uhr. Meldung bis 4.9. beim FSRef.
      5. Einladung zur FSVK.
      6. Erweiterung des Speicherplatzes für E-Mails. Bei Gremienarbeit oder Fachschaftsarbeit kann man das Postfach vergrößern lassen.
    8. Facebook: War nichts 


TOPs

TOP 2: Einlagerung Info Boxen

Die Informatik möchte sich für ihre Feiern eigene Boxen holen und fragen ob sie sie im Lager unterbringen können. Die Boxen sind stapelbar. 

Die Informatik darf ihre Boxen in unserem Lager abstellen.

Wir überlegen uns ob die Info und die Mathe ihre eigenen Stellplätze im Lager bekommen, damit sie dort ihre Sachen abstellen können. Die Diskussion dazu wird auf die nächste Sitzung verschoben.

TOP 3: Finanzierung Stempel

Die Beutel für die Erstitüten werden nicht gedruckt, sondern werden kostenlos geliefert. Wir müssen die Beutel also selber bedrucken. Die einfachste und sauberste Methode wäre ein Stempelset zu holen und sie damit zu bedrucken. Das Stempelset würde bis zu 400€ kosten. Die Mathe stimmt dieser Idee zu.

Der Kauf wird mit 400€ aus Tripper-Mitteln bezahlt. Sollte der Tripper nicht zustimmen schaffen die Mathe und die Physik dies gemeinsam an.

TOP 4: Werbung DBG Tagung 16.-19.9.

Die Deutsche Biophysikalische Gesellschaft hat vom 16. bis 19.09. eine Tagung in Düsseldorf.

  • Ldov, Anton fragt nach ob (Medizin-)physiker oder ob man für sie Eintrittskarten bekommen kann.

TOP 5: Sciebo Ja/Nein?

Sciebo bietet Projektboxen an für Kollaborationen. diese haben bis zu 2TB Speicher und können geteilt werden. Nachteil ist dass die Laufzeit nur zwei Jahre beträgt.

Für unsere Zwecke ist dies nicht nützlich. Als Alternative kann man beim ZIM einen Space beantragen und dort eine eigene OwnCloud einrichten, ohne Einbindung ins LDAP.

  • Duhme, Holger fragt nach ob wir einen Space im ZIM bekommen können.

TOP 6: Akkreditierung Planungstreffen 12.9.

Am 12.09. um 14:30 findet im Seminarraum der Festkörperphysik das Treffen zur Planung der Reakkreditierung statt. Für die Diskussion sollten so viele Studenten wie möglich da sein. 

Für die Diskussion soll ein Dokument gemacht werden wo unsere Position fest steht. Die Erstellung von diesem findet nach der Sitzung statt.

TOP 7: Stammtisch

Der Stammtisch wird auf Donnerstag den 13.09. verschoben.

TOP 8: Schumacher

Am 30.08. um 14:30 ist die Verabschiedung von Professor Schumacher.

Die Fachschaft beschließt ein Budget von 10€ für ein Präsent. Dies ist einstimmig angenommen.

TOP 9: Ersti-Kalender

Es wird ein Ersti-Kalender erstellt und wir wurden gefragt ob und was wir angeben.

Wir entscheiden uns nichts anzugeben.

TOP 10: Physik-Stempel Finanzbeschluss

Die Physik entscheidet sich für den Kauf eines Stempels mit dem Physik logo. Das Budget wird auf 50€ gesetzt.

Es wurde einstimmig angenommen.

TOP 11: Selbstregularia

Die Selbstregularia wurden umformuliert. Es wurden keine großen Änderungen durchgeführt.

Die Selbstregularia wurden einstimmig akzeptiert.


TOP 12: Party-Verantwortliche

Manegold, Patrick Franz Günter stellt sich als Verantwortlicher für die ESAG-Party

Post-TOPs

TOP N: Newsletter

Hier sollen auf jeder Sitzung Themen für den Newsletter gesammelt werden und zu jedem Thema ein Verantwortlicher bestimmt werden.

Anderthalb Wochen vor Monatsende wird geschaut wer die Finalisierung und den Versand koordiniert.

DBG Tagung in Düsseldorf 16.-19.09.

TOP N+1: Ankündigungen

TOP N+2: Verschiedenes


Sitzungsende: 13:09

  • No labels