Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Grundsätzlich gilt: Wennn Sie Spam-Mails in Ihrem Postfach vorfinden, verschieben Sie diese in Roundcube bitte in den Ordner Spam. Auf diesem Weg wird der Spamfilter trainiert.


Wenn Sie Exchange nutzen, leiten Sie Spam-Mails bitte als EML-Datei (s. unten) an spamreport@hhu.de weiter.


Wenn Sie empfangene Spam- und Phishingmails dem ZIM zur Kenntnis bringen möchten oder unsicher sind, ob es sich bei einer Nachricht um eine solche Mail handelt, leiten Sie diese als EML-Datei an die Adresse cert@hhu.de oder an helpdesk@hhu.de weiter.

EML-Datei mit Roundcube weiterleiten

  1. Melden Sie sich im Online-Mail-Portal https://roundcube.hhu.de an
  2. Markieren Sie im Posteingang die betreffende Mail
  3. Gehen Sie auf Weiterleiten und wählen Sie dann als Dateianhang (Nr. 2 und 3 in der Abbildung)

EML-Datei mit OWA weiterleiten

  1. Melden Sie sich im Online-Mail-Portal https://exchange.hhu.de an
  2. Legen Sie mit Neu eine neue E-Mail an
  3. Schieben Sie die als Spam/Phishing verdächtigte Nachricht in diese E-Mail

EML-Datei mit Outlook weiterleiten

  1. Markieren Sie die verdächtige E-Mail
  2. Gehen Sie auf das Symbol mit den drei Punkten ("Andere Aktionen") und wählen Sie Als Anlage weiterleiten (Nr. 1 und 2 in der Abbildung)

EML-Datei mit Thunderbird weiterleiten

  1. Markieren Sie die verdächtige E-Mail und klicken Sie diese mit der rechten Maustaste an
  2. Wählen Sie im Menü die Option Weiterleiten als und dann Anhang (Nr. 2 und 3 in der Abbildung)



  • No labels