Alle Beschäftigten können ihre Funktionskennungen über das Identitätsmanagement zusammenstellen und beantragen. Das Benutzerbüro des ZIM prüft und genehmigt die Anträge.

Im Gegensatz zur persönlichen Uni-Kennung kann eine Funktionskennung von mehreren Personen genutzt werden. Sie kann an eine Einrichtung, ein Amt oder eine Funktion gebunden sein ("Dekanat XYZ") und als solche an den Nachfolger / die Nachfolgerin übergeben werden. Bitte beantragen Sie keine Funktionskennung, wenn Sie eine persönliche Email-Alias-Adresse benötigen (sondern wenden Sie sich dann bitte an unser Benutzerbüro).

  1. Funktionskennung beantragen
  2. Passwort setzen bzw. ändern für Funktionskennungen (für Exchange bitte nicht durchführen)
  3. Funktionskennung ändern / bearbeiten / verlängern
  4. neu beantragten Alias zur Haupt-Email-Adresse machen

IDM-Webseiten

Um die oben beschriebenen Aktionen 1- 3 durchzuführen, melden Sie sich bitte mit Ihrer Uni-Kennung auf den IDM-Seiten an (Ausnahme Punkt 4).

Falls Sie Probleme haben, wenden Sie sich bitte an das Benutzerbüro oder das IDM-Büro.